Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt mit dem Nintendo 3DS und Zelda: The Ocarina of Time 3D.

Nintendo 3DS Informationen

19.09.11 - 15:14 Uhr

von: Anine

MaFo-Unterlagen: Meinungen von Freunden und Bekannten.

Viele von uns haben bereits den Nintendo 3DS + Zelda 3D mit Freunden ausprobiert oder ihnen davon erzählt. Immer wieder spannend ist es, die verschiedene Meinungen von Freunden und Bekannten zu hören. Damit kommen nun die Marktforschungs-Unterlagen (”MaFos”) aus dem Nintendo 3DS + Zelda 3D Startpaket zum Einsatz.

Mit den MaFos können wir unsere Gesprächspartner zum Thema “Nintendo 3DS” befragen und herausfinden, wie sie die verschiedenen Funktionen des Nintendo 3DS finden.

Mit den Mafos können wir Gesprächspartner befragen

Die Antworten der Befragten können wir ganz einfach über den meintrnd-Bereich unter “MaFo übermitteln” übertragen. So geben wir auf direktem Weg wertvolles und wichtiges Feedback an das Nintendo Team.
Den ganzen Beitrag lesen »

Auftrag ausgeführt, Nintendo 3DS Informationen

16.09.11 - 12:23 Uhr

von: Anine

Auftrag ausgeführt: Tiefenregler und 3D-Bildqualität im Test.

Unsere Online-Reporter testen schon fleißig die übermittelten und mitgeteilten Reportageaufträge. Es sind schon sehr interessante Beiträge dabei, von denen wir alle profitieren können.

Unser Online-Reporterin Lavenderchen hat einen spannenden Beitrag zum Tiefenregler auf ihrem Blog veröffentlicht:

trnd-Partner Lavenderchen hat den Auftrag ausgeführt.
Blogbeitrag von Online-Reporterin Lavenderchen

Auch Online-Reporterin Jacky_ ist fleißig. Den ganzen Beitrag lesen »

Auftrag ausgeführt, Nintendo 3DS Informationen

14.09.11 - 15:52 Uhr

von: Anine

Nintendo 3DS und die AR-Karten.

Unserem Nintendo 3DS liegen sog. AR-Karten bei. Doch was kann man damit machen und wofür sind Sie eigentlich da?
Wir unterscheiden insgesamt sechs Karten: eine ?-Karte und fünf Charakterkarten. Die ?-Karte wird für die meisten Spiele in AR Games(= Erweiterte Realität) verwendet. Wenn wir die AR Games starten, können wir auch die restlichen 5 Charakterkarten für interessante Games, wie die „Star-Bilder“ anwenden. Aber schaut Euch das am besten selbst an :) .
trnd Online-Reporter zueu hat uns auch tolle Fotos geschickt:

AR Game: "Star-Bilder."

AR Game: Star-Bilder.

trnd Online-Reporter zueu mit Link.

trnd Online-Reporter zueu mit Link.

trnd Online Reporter OutkastInc hat auch seine Erfahrung zu den AR-Games übermittelt, nachdem er die AR-Karten ausgiebig getestet hat:
Den ganzen Beitrag lesen »

Nintendo 3DS Informationen, Reportageaufträge

09.09.11 - 11:31 Uhr

von: Anine

Reportageaufträge zum Thema Nintendo 3DS.

In den letzten zwei Wochen haben viele trnd-Partner ihre Reportage­aufträge für die Online-Reporter übermittelt und mitgeteilt, welche Alltagstests mit dem Nintendo 3DS sie am meisten interessieren.
Jetzt ist es soweit – hier kommen die Aufträge:

Das wünschen sich die trnd-Partner von unseren Online-Reportern:

Reportageaufträge zum Thema Nintendo 3DS

Die meisten wünschen sich, dass die 3D-Bildqualität unter verschiedenen Bedingungen, wie z.B. aus unterschiedlichen Blickwinkeln, getestet wird. Auch häufig genannt wurde der Wunsch, dass die Online-Reporter Nintendo DS Spiele auf dem Nintendo 3DS spielen und davon berichten.
Den ganzen Beitrag lesen »

Nintendo 3DS Informationen

05.09.11 - 15:42 Uhr

von: Anine

Warum Gesprächsberichte im Nintendo 3DS und Zelda 3D Projekt wichtig sind.

Die Erfahrungen der Online-Reporter sind in diesem Projekt das A und O. Welche Rolle Gesprächsberichte dabei spielen und vorallem warum sie so wichtig sind, erfahrt Ihr hier:

Grundsätzlich basiert die Idee hinter trnd auf einer Art Geben und Nehmen: Nintendo möchte gemeinsam mit uns erleben, wie der Nintendo 3DS und Zelda 3D bei den trnd-Partnern ankommt und hat uns dazu 200 großartige Startpakete zur Verfügung gestellt. Christine, unsere Ansprechpartnerin bei Nintendo, steht uns zudem im Projekt zur Seite und kümmert sich darum, dass keine Fragen offen bleiben.

Im Gegenzug erhofft sich das Nintendo-Team möglichst viel spannendes Feedback dazu, wie der Nintendo 3DS und Zelda 3D bei Euch ankommt.

Und das geht nur über Eure Gesprächsberichte: Diese sind enorm wichtig, damit wir Nintendo am Ende des Projektes berichten können, wie viele Gespräche wir alle im Rahmen unseres Projektes für den Nintendo 3DS und Zelda 3D geführt haben und wie wiederum die Reaktionen unserer Gesprächspartner waren.

Warum Gesprächsberichte wichtig sind.
Den ganzen Beitrag lesen »

Nintendo 3DS Informationen

16.08.11 - 18:22 Uhr

von: Anine

Die Software des Nintendo 3DS.

Im letzten Artikel haben wir die Frage beantwortet „Was ist dran am Nintendo 3DS?“. Heute wollen wir herausfinden „Was ist drin“? Welche Software ist auf der tragbaren 3D-Spielekonsole schon vorinstalliert?

Nintendo 3DS Kamera
Die Software Nintendo 3DS Kamera unterstützt Dich bei der Aufnahme von 3D-Fotos mit den zwei Außenkameras, z.B. durch die manuelle 3D-Fokusanpassung. Außerdem bietet sie einige Effekte zum Verändern Deiner Bilder.

Nintendo 3DS Sound
Mit dem Nintendo 3DS Sound kannst Du auf SD-Cards gespeicherte Musik abspielen. Außerdem kannst Du mit dem Mikrofon Töne aufnehmen und sie dann bearbeiten, um völlig neue Klangwelten zu erschaffen.

Mii-Maker
Mit diesem Tool kannst Du von Dir und Deinen Freunden bis zu 100 Comicabbilder speichern. Einfach ein paar Grundeinstellungen festlegen, Kamera auf das gewünschte Gesicht halten und Mii erstellen. Ihr könnt noch viele Veränderungen an Euren Miis vornehmen und dann sofort mit Spielen loslegen. Zum Beispiel: Miis per StreetPass tauschen oder sie im AR-Game „Mii-Bilder“ fotografieren.

StreetPass: Wenn der Nintendo 3D-Handheld im Stand-by andere 3DS-Systeme findet, tauscht er ganz einfach im Vorbeigehen Daten aus, z.B. Mii-Charaktere.

AR-Games (Augmented Reality Games) Den ganzen Beitrag lesen »

Nintendo 3DS Informationen

12.08.11 - 16:56 Uhr

von: Anine

Die Hardware des Nintendo 3DS.

Nachdem wir gestern gelernt haben, wie 3D ohne Spezialbrille auf dem Nintendo 3DS funktioniert, wollen wir heute die Hardware des Nintendo 3DS genau unter die Lupe nehmen. Was bietet uns die tragbare Spielekonsole?

hardware-nintendo-3ds

Die Hardware des Nintendo 3DS im Überblick.

2 Displays für mehr Spielspaß:
Beide Displays haben ihre Besonderheiten: Das obere kann 3D-Bilder anzeigen, das untere dient als Touchscreen zur Navigation durch das Menü. Letzteres kannst Du entweder mit den Fingern oder mit dem Touchpen bedienen.

2 Außenkameras für 3D-Fotos:
An der Außenseite des Nintendo 3DS sind zwei Kameras angebracht (nicht im Bild), mit denen Du Fotos in 3D aufnehmen kannst. Sieh sie Dir sofort auf dem 3D-Screen an und bearbeite sie gleich.

Doch die Kameras können noch mehr: Zusammen mit den AR-Karten verändern sie die Realität und Du spielst Games, in denen die Umwelt Teil der Spielwelt wird (sog. Augmented Reality = erweiterte Realität). Dazu wird es im Verlauf des Theorieteils noch weitere Infos geben. Den ganzen Beitrag lesen »

Nintendo 3DS Informationen

11.08.11 - 10:55 Uhr

von: Anine

Nintendo 3DS: Insiderinformationen im Theorieteil.

In den nächsten Tagen gibt es hier auf dem Nintendo Projektblog geballtes Wissen über den Nintendo 3DS & Zelda 3D zu lesen. Denn bevor das Projekt in die Testphase geht, wollen wir im einwöchigen Theorieteil so viel wie möglich über die tragbare Spielekonsole und das 3D-Action Adventure herausfinden. Am Ende können alle trnd-Partner mit Bewerbungsticket im Theorietest ihr Wissen beweisen. Wer den Projektblog aufmerksam mitliest, erhöht seine Chancen, im Theorietest gut abzuschneiden und einen Projektplatz zu bekommen.

Heute geht’s auch schon los, mit dem eindrucksvollsten Feature der Konsole:

3D-Unterhaltung ohne Spezialbrille.
3D kennen wir alle mindestens aus dem Kino. Allerdings kommt man nur mit diesen unförmigen Brillen in den 3D-Genuss des Films. Die Technik des Nintendo 3DS ermöglicht hingegen 3D-Unterhaltung ohne störendes Nasenfahrrad. Wie das geht? So:

Das LCD-Display des Nintendo 3DS ist autostereoskopisch, d.h. es erzeugt beim Betrachter Bilder mit Tiefeneindruck ohne technisches Zubehör.

3d-effekt-nintendo-3ds

Dafür zeigt das Display zwei leicht versetzte Bilder mit einer Auflösung von jeweils 800 x 240 Pixeln – eins für jedes Auge. Das Gehirn errechnet daraus ein 3D-Bild (siehe Schema).

3D nach Wunsch mit dem 3D-Regler.
Mit dem 3D-Schieberegler des Nintendo 3DS lässt sich die Intensität der 3D-Darstellung beliebig selbst bestimmen – ein großer Vorzug, denn manche müssen sich an die Räumlichkeit erst gewöhnen und können so nach und nach in die Tiefe des Bildes eintauchen.

3D-Bilder aufnehmen.
Der Nintendo 3DS kann 3D-Bilder nicht nur zeigen, sondern auch selbst erzeugen. Dank der beiden Außenkameras kannst Du 3D-Fotos von Dir, Deinen Freunden, Deinen Haustieren und allem möglichen knipsen.

@all: Kanntet Ihr 3D-Technologie ohne Spezialbrille schon?